Heuer Monaco, Referenz 73633

Chronograph, Handaufzug, Racingband mit Heuer-Dornschliesse

Preis: CHF 7'850.–
Kaufen


Gut zu wissen.

Die Heuer Monaco ist eine der bekanntesten Uhren des 20. Jahrhunderts. Sie war mit dem Automatikkaliber 11 ausgestattet, dem ersten automatischen Chronographen, der jemals hergestellt wurde. Seit ihrer Markteinführung 1972 ist sie bei Rennfahrern und Uhrenliebhabern gleichermassen beliebt. Berühmt wurde sie, weil Steve McQueen im Film «Le Mans» eine Monaco trug, aber auch wegen dem ungewöhnlichen quadratischen Gehäuse, das von Piquerez hergestellt wurde. Diese Heuer Monaco hat die Referenz 73633. Sie war die dritte Version der Monaco, die drei Jahre nach der ersten Version herauskam. Im Gegensatz zu den früheren Modellen hat diese Version ein drittes Hilfszifferblatt anstelle des Datums über sechs Uhr. Eine weitere grosse Änderung war die Verlegung der Krone von der linken Seite der Uhr auf die rechte Seite zwischen die beiden Drücker.

Daten:

Gehäuse: Quadratisches Monocoque-Edelstahlgehäuse, satinierte Oberfläche und Gehäuseseiten, gravierte Referenz 73633, Seriennummer 164330, signierte Heuer-Krone und Stoppdrücker rechts, Boden innen signiert mit «HEUER-LEONIDAS SA, SWISS, STAINLESS STEEL», schwarzes Racing-Lederband mit signierter Dornschliesse

Zifferblatt: Schwarzgraues Zifferblatt, signiert mit «MONACO, HEUER-Logo, SWISS», mit schwarz glänzenden 30-Minuten- und 12-Stunden-Hilfszifferblättern, fortlaufende Sekunde bei 9, Stabzeiger aus Stahl mit Leuchtmasse und roten Einsätzen sowie roten Dreiecksspitzen, zentraler roter Sekundenstoppzeiger, weisse Minuterie mit Leuchtpunkten, weisse Indizes, Plexiglas

Grösse: 40x38 mm

Werk: Kaliber Valjoux 7736, Handaufzug, Chronograph, 30-Minuten- und 12-Stundenzähler, kleine Sekunde, Durchmesser 31,0 mm, Höhe 7,4 mm, 17 Steine, 18'000 Schwingungen, Gangreserve 45 Stunden

Zustand: Sehr schöner Zustand, unpoliert, Sammlerstück