Jaeger-LeCoultre, Memovox, Automatic

Stahl, Kaliber JLC 916

Preis: CHF 4'950.–
Kaufen

 

Gut zu wissen.

Ab 1950 entstanden bei Jaeger-LeCoultre Uhren mit mechanischer Alarmfunktion, die Memovox. 1956 kam als Weltpremiere die erste Armbanduhr mit automatischer Aufzugs- und Weckfunktion auf den Markt. Das von 1956 bis 1968 produzierte Modell ist mit dem Kaliber 815 ausgestattet, einem mechanischen Werk mit Hammerautomatik und 18'000 Halbschwingungen. 1959 kam dann das Datum dazu. Dieses Kaliber wurde von 1959 bis 1969 produziert. Ab 1969 wurde in den Memovox-Modellen das Kaliber 916 eingesetzt. Dieses war mit 28'800 Halbschwingungen pro Stunde ausgestattet und wurde daher als «Speed-Beat» bezeichnet. Dieses Kaliber war mit einem Aufzugsrotor ausgestattet, der die vollen 360° in beiden Schwungrichtungen ausnutzen konnte.

Daten:

Gehäuse: Edelstahlgehäuse, verschraubter Boden, Originalkronen

Zifferblatt: Original, weiss, JLC-Logo auf 9 Uhr, Stabindexe, Zentralsekunde, Datum

Grösse: 37 mm

Werk: JLC Kaliber 916, Durchmesser 30,35 mm, Höhe 7,45 mm, 17 Steine, 28'800 Schwingungen, Uhrwerk automatisch, Wecker Handaufzug, Weckdauer 20 Sek., 2 Federhäuser, hergestellt zwischen 1969 und 1983

Zustand: Sehr gut