Lemania Chronograph, Day-Date, Referenz 11003 für den FC Vallée de Joux

Automat, Lemania Kaliber 5100, nummeriert

Preis: CHF 2'250.–
Kaufen

Gut zu wissen.

Lemania (später: Nouvelle Lemania) wurde 1884 von Alfred Lugrin unter dem Namen Lugrin S.A. in L'Orient im Vallée de Joux gegründet. Er spezialisierte sich auf die Fertigung von Chronographen, Stoppuhren und Repetitionsuhren. 1895 bezog das Unternehmen ein eigenes Fabrikgebäude in L'Orient. Bis 1930 wurde der Name Lugrin S.A. beibehalten, dann etablierte Lugrins Schwiegersohn Marius Meylan den Markennamen Lemania Watch Co. mit Sitz in L'Orient. 1932 schlossen sich Lemania, Omega und Tissot zur SSIH-Gruppe zusammen. Berühmtheit erlangte Lemania, als das Werk «Lemania 1873» 1962 von der Nasa ausgewählt wurde und in der Omega Speedmaster Professional (als Omega Kaliber 861) zum Einsatz kam – die bekannte Moonwatch.

Der Fussballverein aus dem Vallée de Joux feierte 1993 das 75-jährige Bestehen. Dazu gab es von Lemania diese Sonderedition der Referenz 11003.

Daten:

Gehäuse: Satiniertes Stahlgehäuse in Tonneau-Form mit Schraubboden, Rückseite signiert mit «F.C.V..J», Nummer 002, Additionsdrücker und Krone rechts, Plexiglas, blaues Lederband

Zifferblatt: Blaues Zifferblatt, das an den Rändern dunkler ist und zur Mitte hin heller wird, dezentes Zickzack-Design, Logo des «F.C.V.J.J.» (Kreis mit Fussball am unteren und dem darüber liegenden Berg «Dent du Valion») bei 12 Uhr, darunter steht «1918-1993 F.C. VALLEE DE JOUX» «LEMANIA», «AUTOMATIC»,«SWISS MADE», Tag/Datum rechts, weisse Stab-Leuchtzieiger, Sekundenstopp und Minute aus der Mitte, konstante Sekunde bei 9 Uhr, Tachymeterskala 500-60

Beschreibung: Dieser seltene Lemania Chronograph für den F.C. Vallée de Joux hat auf der Rückseite die Nummer 002. Bei Recherchen fand ich eine Zahl von 150 Exemplaren. Wie hoch die Auflage wirklich war, konnte ich bis jetzt nicht verifizieren.

Das verwendete Kaliber 5100 hätte auch eine 24-Stunden-Anzeige. Diese wurde hier durch das Logo des «F.C.V.D.J.» ersetzt. Im gleichen Gehäuse gab es von Omega eine «FIFA»-Version und von Heuer ein «Cortina»-Modell.

Grösse: 43 mm x 39 mm

Werk: Lemania 5100 (Omega Kaliber 1045), Automatic-Chronograph, 60-Sekunden-, 60-Minuten- und 12 Stundenzähler, Nockenschaltwerk, Minute und Sekunde aus der Mitte, kleine Sekunde, Tag/Datum mit Schnellschaltung, Sekundenstopp, Durchmesser 31 mm, Höhe 8,2 mm, 17 Steine, 28’800 Halbschwingungen, Gangreserve 48 Stunden, dieses Werk wurde zwischen 1978 und 2002 produziert

Zustand: Sehr gut, wie neuwertig