Omega Speedmaster Date, Chronograph, 175.0083

Edelstahl, Automatic, Datum, Omega-Stahlband, ca. 1998

Preis: CHF 2'280.–
Kaufen

Gut zu wissen.

Im Jahr 1957 lancierte Omega die erste Speedmaster (CK2915). Diese wurde als Sportchronograph entworfen und war im Design von den Cockpitarmaturen der damaligen italienischen Sportwagen inspiriert. Sie war der erste Armband-Chronograph, der die Tachymeter Skala auf der Lünette hatte, statt auf dem Zifferblatt. Dadurch liessen sich Kurzzeitmessungen und Stundengeschwindigkeit deutlich besser ablesen.

Daten:

Gehäuse: Stahlgehäuse mit Druckboden, aussen mit Gravur «SPEEDMASTER», Seepferdchen, Gehäusenummer 56'288'397, innen mit Referenz 175.0083, Additionsstopper rechts, Stahllünette mit Tachymeterskala 500-60km/h, Omega-Krone, gewölbtes Saphirglas, Omega-Stahlband mit Faltschliesse Referenz 1562/850, Endlinks 850, Innenlänge ca. 205 mm

Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt, appliziertes OMEGA-Logo, signiert mit «OMEGA, Speedmaster, AUTOMATIC», Datum rechts, links Hilfszifferblatt für die kleine Sekunde, 30-Minuten- und 12-Stundenzähler, zentraler Chronographen-Sekundenzeiger, Stahl-Stabstunden- und Minutenzeiger mit Leuchtmasse

Grösse: 39 mm

Werk: Omega Kaliber 1152 (Valjoux 7750), 30-Minutenzähler und 12-Stundenzähler, rhodiniert mit Genfer Streifen, 25 Steine, 28'800 Halbschwingungen, Incabloc-Stosssicherung, Datum, Gangreserve ca. 46 Stunden

Zustand: Schöner Originalzustand