Zenith, Edelstahl, Handaufzug, Kaliber 2532

Datum, Zentralsekunde

Preis: CHF 680.–
Kaufen

Gut zu wissen.

Zenith wurde 1865 in Le Locle von Georges Favre-Jacot als «Fabrique des Billodes» gegründet. 1911 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen «Fabrique des Montres Zenith» umgewandelt. Der Name Zenith geht auf folgende Begebenheit zurück: Eines Abends vollendete Georges Favre-Jacot ein Uhrwerk, das ihm besser zu sein schien als alle bisherigen. Als er kurz darauf in die sternenklare Nacht hinaus trat und seinen Blick zum Himmel richtete, erschien ihm die Himmelsmechanik wie das Spiel der Räder und Zapfen eines Uhrwerks und er beschloss, sein neues Uhrwerk und auch seine Manufaktur nach dem höchsten Punkt des Universums zu benennen: Zenith. Ausserdem wählte er, passend zum Namen, einen fünfzackigen Stern als Firmenlogo.

Daten.

Gehäuse: Stahlgehäuse mit Schrauboden, Gehäusenummer 355A937, signierter Innenboden, Plexiglas, neutrale Krone, braunes Lederband mit neutraler Dornschliesse

Zifferblatt: Tritium-Zifferblatt mit schöner Patina, lange Indizes, signiert mit Stern und «ZENITH, T SWISS MADE T», Leuchtzeiger in Stahl, zentrale Sekunde

Grösse: 34 mm

Werk: Kaliber Zenith 2532C, Handaufzug, Zentralsekunde, Datum, Durchmesser 25.6 mm, Höhe 3.9 mm, 19 Steine, Halbschwingungen 21600, Gangreserve 50 Std., Werknummer 5'767'632. Produziert zwischen 1964 und 1966 in 120'000 Exemplaren.

Zustand: Sehr schöner Originalzustand