Zenith, Taucher-Chronograph, Referenz A277

Stahl, Kaliber 146 HP, 1960er-Jahre

Preis: CHF 8'560.–
Kaufen

Gut zu wissen.

Zenith wurde 1865 in Le Locle von Georges Favre-Jacot als «Fabrique des Billodes» gegründet. 1911 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen «Fabrique des Montres Zenith» umgewandelt. Der Name Zenith geht auf folgende Begebenheit zurück: Eines Abends vollendete Georges Favre-Jacot ein Uhrwerk, das ihm besser zu sein schien als alle bisherigen. Als er kurz darauf in die sternenklare Nacht hinaus trat und seinen Blick zum Himmel richtete, erschien ihm die Himmelsmechanik wie das Spiel der Räder und Zapfen eines Uhrwerks und er beschloss, sein neues Uhrwerk und auch seine Manufaktur nach dem höchsten Punkt des Universums zu benennen: Zenith. Ausserdem wählte er, passend zum Namen, einen fünfzackigen Stern als Firmenlogo.

In den letzten 150 Jahren gewannen die Bordinstrumente, Armband- und Taschenuhren von Zenith  bei Chronometrie-Wettbewerben 2333 Preise – ein unübertroffener Rekord. 1969 brachte Zenith  die legendäre «El Primero» auf den Markt. Den ersten integrierten Chronographen mit Schaltrad, automatischem Aufzug und einer hohen Unruhfrequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde.

Daten:

Gehäuse: Markantes Edelstahlgehäuse mit verschraubtem Gehäuseboden Nr. 567D339 mit Sternsymbol, innen signiert mit «ZENITH», drehbare Lünette, Additionsdrücker rechts, signierte Zenith-Krone rechts, Plexiglas, braunes Lederband mit neuer Zenith-Dornschliesse

Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt mit Minuterie und Leuchtindizes, inverse Hilfszifferblätter, signiert mit aufgesetztem Stern und «ZENITH» und «SWISS MADE T», 60-Sekunden-Stoppzeiger aus der Mitte, 30-Minutenzähler bei 3, 12-Stundenzähler bei der 6, Leuchtzeiger in Dauphineform, konstante Sekunde bei 9 Uhr

Beschreibung: Sehr schöner, klassischer Zenith-Taucher-Chronograph mit aufgeräumtem Zifferblatt. Die Beschriftung der Hilfszifferblätter orientiert sich an der Version der Movado «Super Sub Sea».

Grösse: 40 mm

Werk: Kaliber Zenith 146 HP, signiert mit «ZENITH», Handaufzug-Chronograph mit Schaltradsteuerung, Durchmesser 31,7 mm, Höhe 5,95 mm, 17 Steine, 19'800 Halbschwingungen, KIF-Stosssicherung

Zustand: Sehr schöner Gesamtzustand